ELEKTROMOBILITÄT

 

E-Mobilität

Viele Experten sind sich einig: Elektrisch betriebenen Fahrzeugen gehört die Zukunft. Die Stadtwerke Kleve sind seit Jahren als innovativer und umweltbewusster Energiedienstleister in der Region aktiv. Auch für uns ist die Elektromobilität ein wesentlicher zukunftsweisender Baustein, um nachhaltig Emissionen zu verringern und das Klima zu schützen.

Daher gehen wir im Bereich der Elektromobilität voran und erweitern stets unser öffentlich zugängliches Ladestationsnetz. Nachdem wir im Jahr 2012 eine der ersten Solar-Ladestationen errichteten, wurden in diesem Jahr die ersten Schnellladesäulen installiert, um Ihr Elektrofahrzeug in noch kürzerer Zeit mit unserem klimaschonenden CleverÖkoStrom aufzuladen. Mit unserer E-MobilityCard ermöglichen wir zudem den europaweiten Zugang zu weiteren Ladestationen.

Ladestationsnetz in Kleve

Momentan betreiben wir in unserem Netzgebiet für Elektrofahrzeuge 20 Ladepunkte. Auch in den kommenden Monaten werden wir das Ladestationsnetz weiter bedarfsorientiert ausbauen. Für E-Bikes wird derzeit eine Ladestation mit zwei Ladepunkten kostenlos zur Verfügung gestellt.

Bestehende Ladestationen

Ladestationen in Planung

Weitere Details sowie die aktuelle Verfügbarkeit der Ladestationen erhalten Sie in der Live-Ansicht der lademap.

E-MobilityCard

Mit unserer Ladekarte, der E-MobilityCard, können Sie Ihr Elektrofahrzeug bequem und schnell aufladen – und das, neben den Ladestationen hier in Kleve, an sämtlichen Ladestationen des ladenetz.de-Verbunds. Durch zusätzliche Kooperationen mit anderen Betreiberunternehmen erhalten Sie mit der E‑MobilityCard europaweit Zugang zu insgesamt rund 30.000 Lademöglichkeiten. Alle verfügbaren Ladestationen finden Sie auf der lademap oder mobil in der ladeapp (erhältlich im AppStore oder bei GooglePlay).

Um die E-MobilityCard zu erhalten, registrieren Sie sich zunächst hier. Anschließend senden wir Ihnen Ihre persönliche E‑MobilityCard mit der Vertragsbestätigung per Post zu.

Unsere E-Mobility Tarife

Für die erstmalige Aktivierung Ihrer E‑MobilityCard fällt eine Gebühr in Höhe von brutto 10,- EUR an.

Online-Portal

Sie haben Ihre E-MobilityCard bereits erhalten? Dann gelangen Sie hier zum Online-Portal. Dort können Sie Ihre E-MobilityCard aktivieren, Ihre getätigten Ladevorgänge einsehen, Rechnungen herunterladen oder Ihre Bezahlmethode ändern.

Spontanladen ohne Ladekarte

An unseren Klever Ladestationen können Sie Ihr Elektrofahrzeug auch ohne persönliche Ladekarte spontan mit Hilfe der mobilen ladeapp aufladen. In der ladeapp wählen Sie einfach die Ladepunkt-ID aus und geben für die Abrechnung Ihre Kreditkartendaten ein. Die Ladepunkt-ID finden Sie direkt an der Ladestation. Durch die ladeapp wird der Ladepunkt freigeschaltet und Sie können Ihr Elektrofahrzeug anschließen und aufladen.

Beendet wird der Ladevorgang ebenfalls per ladeapp. Im Anschluss erhalten Sie per E-Mail eine Rechnung mit allen Details zum Ladevorgang. Die angefallenen Kosten werden automatisch von Ihrer Kreditkarte abgebucht.

An Wechselstrom (AC) Ladestationen mit nur AC Ladepunkten beträgt der Bruttopreis für die Spontanladung 0,39 EUR/kWh. Am AC und DC Ladepunkt von Gleichstrom (DC) Ladestationen betragen die Kosten inkl. MwSt. 9,99 EUR pro Ladevorgang. Hier steht Ihnen neben der ladeapp auch ein kontaktloses EC- und Kreditkartenterminal zur bargeldlosen Zahlung vor Ort zur Verfügung.

E-Car Solar-Tankstelle und E-Car

Die „E-Car Solar-Tankstelle“ bei den Stadtwerken Kleve ist eine der ersten Solartankstellen der Region. Die Sonnenenergie wird mittels der Photovoltaik-Module auf dem Dach des Carports zur Stromerzeugung vor Ort genutzt. Der 100 % emissionsfreie Solarstrom fließt beim Tanken direkt über die 50 kW leistungsstarke Ladestation in das Elektrofahrzeug. Der Überschuss an Solarenergie wird in das Netz der Stadtwerke Kleve eingespeist. Und an trüben Tagen stellen die Stadtwerke Kleve die Energie aus ihrem Netz zur Verfügung.

Mit dem aus der Sonnenenergie regenerativ erzeugten Ökostrom eines Jahres kann das Elektrofahrzeug der Stadtwerke Kleve, der „Smart electric drive“, eine Distanz von fast 15.000 km zurücklegen; dies entspricht der typischen Jahreslaufleistung.

Technische Daten und Vorteile des Smart electric drive:

- Höchstgeschwindigkeit 125 km/h
- maximale Reichweite 145 km
- Batteriekapazität von 17,6 kWh
- 22 kW Bordlader mit Schnellladefunktion:
- Das Fahrzeug ist in einer Stunde zu 100 % aufgeladen!
- durchschnittlicher Stromverbrauch 15,1 kWh/100 km
- 3,94 € Energiekosten/100 km bei Betankung mit CleverWatergreen2019
- 10 Jahre von der KFZ-Steuer befreit

Schnellladestationen

Als erstes kommunales Unternehmen im weiten Umkreis können wir in Kleve am Rathaus sowie bei den Stadtwerken Kleve zwei moderne Schnellladestationen anbieten. Hier können Sie Ihr Elektrofahrzeug mit bis zu 50 kW elektrischer Leistung aufladen und Ihre Fahrt nach kurzer Zeit wieder fortsetzen. An den Schnellladestationen steht Ihnen, neben einem Typ-2-Stecker für Wechselstrom, ein Combo-2- sowie ein CHAdeMO-Stecker für die Ladung mit Gleichstrom zur Verfügung.

Informationen zur Anschaffung einer eigenen Ladestation

Wallboxen bzw. Ladesäulen gibt es in unterschiedlichen Leistungsklassen. Diese sollten zur Ladeleistung Ihres Elektrofahrzeugs passen. Zu beachten ist auch die vorhandene Elektroinstallation in Ihrer Immobilie. Da diese stets für die zum Zeitpunkt des Baus geplanten Verbrauchseinrichtungen ausgelegt wird, sind vorhandene Installationen möglicherweise nicht für hohe Ladeleistungen über längere Zeiträume geeignet. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Hausinstallation durch ein im Installateurverzeichnis eingetragenes Elektroinstallationsunternehmen überprüfen zu lassen. Dadurch können Verzögerungen im Bauablauf vermieden und die technische Durchführbarkeit entsprechend der Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz der Stadtwerke Kleve sichergestellt werden.

Zudem muss Ihr Stromhausanschluss entsprechend dimensioniert sein, um die Zusatzbelastung durch die Wallbox bzw. Ladesäule zu bewältigen. Die korrekte Dimensionierung der Anschlussleistung ist entscheidend für das sichere und zuverlässige Laden von Elektrofahrzeugen. Auch hierbei kann Ihnen ein Elektroinstallationsunternehmen helfen.

Aufgrund der steigenden Bedeutung der E-Mobilität und der wachsenden Anzahl an Ladeeinrichtungen nimmt auch deren Einfluss auf das Stromnetz stetig zu. Damit der Netzbetreiber die Anschlussleistung auch künftig sicher vorhalten kann, gibt es für die Planung von Ladeeinrichtungen gesetzliche Vorschriften und ein spezielles Formular Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, welches ab einer Anschlussleistung von 4,6 kVA zur Information bei den Stadtwerken Kleve einzureichen ist. Sollten Sie kein eigenes Haus besitzen, ist die vermietende Person bzw. die Eigentumspartei Ihrer Wohnung für den Hausanschluss und die Meldung zuständig.

Wenn Ihre Ladeeinrichtung eine Leistung von 12 kVA nicht übersteigt, können Sie diese nach der Mitteilung an uns durch Ihr Elektroinstallationsunternehmen einbauen lassen. Verfügt Ihre geplante Ladeeinrichtung über eine Leistung von mehr als 12 kVA gibt es zusätzlich zur Anmelde- auch eine Genehmigungspflicht. Das heißt, der Netzbetreiber muss der Installation explizit zustimmen. Innerhalb von zwei Wochen nach Ihrer Meldung erhalten Sie bzw. Ihr Elektroinstallationsunternehmen von uns eine Rückmeldung, ob die Installation der von Ihnen geplanten Ladeeinrichtung ohne Erhöhung der Hausanschlusskapazität durchgeführt werden kann

Zuschuss für Ihre home-wallbox

Die Stadtwerke Kleve treiben den klimaschonenden Ausbau der Ladeinfrastruktur voran und unterstützen Sie - bis auf Widerruf - bei der Anschaffung einer privaten Ladesäule bzw. Wallbox in unserem Stromnetzgebiet mit 200 EUR. Für CleverStrom-Kunden erhöht sich der Zuschuss auf 250 EUR.

Die Voraussetzungen für die Gewährung des Zuschusses sind:

Privatperson mit Hausanschluss im Stromnetzgebiet der Stadtwerke Kleve

Meldung der Ladeeinrichtung an den Netzbetreiber

positiver Zuwendungsbescheid für nicht-öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur der Bezirksregierung (der Förderzuschuss bei der NRW-Bezirksregierung ist immer vor dem Kauf der Ladeinfrastruktur zu beantragen)

Rechnungsbeleg über den Kauf der Ladesäule bzw. Wallbox (Rechnungsdatum ab 01.06.2019)

Nachweis über die Nutzung eines reinen batterieelektrischen Fahrzeugs

Zu unserem Antragsformular und der Einreichung der vorgenannten Nachweise gelangen Sie hier.

E-MobilityHome Tarif

Als eines von wenigen Unternehmen bieten die Stadtwerke Kleve Ihren Kunden in Kleve einen speziellen Ökostromtarif für Elektrofahrzeuge, mit dem sich diese besonders umweltfreundlich und preiswert an der eigenen privaten Ladestation aufladen lassen.

Den deutlichen Preisvorteil ermöglicht das deutsche Energiewirtschaftsgesetz: Lassen Sie Ihr Elektrofahrzeug über einen separaten Zähler aufladen, kann dieser vom Netzbetreiber gezielt gesteuert und zur Stabilisierung der Stromnetze eingesetzt werden. Dafür werden Sie mit gesenkten Netzentgelten belohnt.

Alle Informationen zu unserem Tarif erhalten Sie hier.

Förderung für E-Bikes

Die Stadtwerke Kleve fördern den Kauf eines E-Bikes - bis auf Widerruf - mit einer Gutschrift in Höhe von 75 kWh in der nächsten Jahresverbrauchsabrechnung.

Die Förderung gilt einmalig pro Lieferstelle für alle CleverStrom-Kunden im Stromnetzgebiet der Stadtwerke Kleve, die seit Einführung der CleverCard (Stichtag 25. Oktober 2018) ein neues E-Bike gekauft haben.

Bitte reichen Sie uns hierzu den Original-Händlerbeleg ein.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Kundencenter oder telefonisch unter 02821/593140.

Haben Sie Fragen?

Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundencenters unter der Telefonnummer 02821 593-140 jederzeit gerne zur Verfügung.

Sie möchten unsere E-MobilityCard nutzen? Dann registrieren Sie sich einfach online!

Zur E-MobilityCard

Sie möchten Ihre Ladevorgänge einsehen? Diese und weitere Infos erhalten Sie im Kundenportal!

Zum Online-Portal

Sie planen die Installation einer privaten Ladestation? Bitte beachten Sie die gesetzliche Meldepflicht!

Zum Meldeformular

Sie möchten auch an Ihrer privaten Ladestation preiswert aufladen? Dann nutzen Sie unseren E-MobilityHome Tarif!

Mehr Informationen

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder benötigen Sie weitere Informationen?
Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Damit wir schnell auf Ihre Nachricht antworten können, teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mit.

Oder besuchen Sie uns persönlich in unserem Kundencenter.
Montag - Donnerstag 8.00 - 18.00 Uhr
Freitag 8.00 - 15.00 Uhr

Wir sind für Sie da:

Kundencenter Tel. 02821 593-140
Technische Fragen Tel. 02821 593-200
Stördienst (24 h) Tel. 02821 593-0
Kostenlose
Servicenummer
Tel. 0800 0593140
E-Mail kundencenter@stadtwerke-kleve.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Details